Skip to main content

Kinderklinik Jena umgezogen ins Universitätsklinikum

Die Kinderklinik Jena finden Sie seit Dezember 2016 im neuen Gebäude des Universitätsklinikum in Lobeda. Das Klinikgebäude am Magelstieg, wird seit 2017 nun nicht mehr für Kindergeburten  & Behandlungen genutzt.

Der aktuelle Standort

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Haus E

Am Klinikum 1
07747 Jena

Tel.: +49 3641 – 9 328 020

Kinderklinik@med.uni-jena.de

Der alte Standort

Klinik für Kinder und Jugendmedizin
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Kochstraße 2
07743 Jena

 

 

Die Geschichte der Kinderklinik Jena

Die Jeaner Kinderklinik wurde im Jahr 1917 gegründet. Erster Direktor der Kinderklinik war Prof. Jussuf Ibrahim. Er leitete die Klinik vom 01.04.1917 bis zum 03.02.1953.

Die Kinderklinik bestand zuerst aus einem Haupthaus auf das in den Jahren 1920-1921 der Neubau des Mittelbaus folgte. 1922 entstand das Therapeutikum, dass zur Behandlung von Kindern mit Tbc genutzt wurde. Wenige Zeit später hat man die Villa Cartellieri gekauft.

Als de Direkto Prof. Jussuf Ibrahim 1953 verstarb, übernahm Prof. Erich Häßler die Direktion der Kinderklinik. Er hatte die Leitung bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1965. Während er die Kinderklinik leitete erfolgte der Neubau der Poliklinik. Abriß und Neubau des Poliklinikgebäudes erfolgten von 1956 – 1960.

Nach der Pensionierung von Prof. Häßler übernahm Prof. Wolfgang Plenert die Leitung der Klinik Er leitet diese von 1965 bis 1986. Unter seiner Leitung wurde die Subspezialisierung vorangetrieben. So entstand unter ihm eine der ersten  hämatologisch-onkologischen Abteilungen
in der DDR.

Ab 1986 – 1991 leitete sein Nachfolger Prof. Gerhard Zwacka die Jenaer Kinderklinik. Er etablierte eine Abteilung für Schlafmedizin und macht sich für eine verbesserte Versorgung der Früh- und Neugeborenen stark.

1991 übernahm Prof. Felix Zintl das Direktoriat bis 2008. Während er die Klinik leitete wurde die Onkologie ausgebaut. Dazu entstand die erste Knochenmarktransplantionseinheit für Kinder in der DDR. Er führt im Oktober 2018 die erste Knochenmarktransplantation bei einem Kin der der DDR durch.

Seit November 2007 leitet nun Prof. James BEck die Kinderklinik. Unter ihm folge eine strukturelle Veränderung der Klinik. So fand unter ihm der Umzug in die neue Kinderklinik statt. Der Fokus wurde auf die Stärkung spezialisierter Bereiche gelegt.

Weiterführende Links:

Aktuelle Webseite der Klinik für Kinder & Jugendmedizin – https://www.uniklinikum-jena.de/kinderklinik/

Artikel über den Umzug der Kinderklink – http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Umzug-der-Jenaer-Kinderklinik-Erste-Geburt-auf-neuer-Station-1491308427