Skip to main content

Fahrradanhänger Test & Vergleich – Die modernsten Modelle 2018

Unsere trendigen Fahrradanhänger Empfehlungen

Fahrradanhänger Test - Testberichte zusammengefasst

Nachfolgend haben wir nach einem Fahrradanhänger Test für Sie gesucht. Im Internet gibt es einige unseriöse Anbieter, welche einen angeblichen Test suggerieren, dieser aber nie stattgefunden hat. Dementsprechend ist es für uns wichtig, dass wir Testberichte von seriösen Anbietern wie Stiftung Warentest und Öko-Test für Sie zusammenfassen und präsentieren.
VerbrauchermagazinStiftung WarentestÖko-TestADAC
Fahrradanhänger Test gefunden?
Zum Test

"8 Kinderfahrradanhänger im Test"

Zum Test

Zum Test
Testbericht Ausgabe05/201001/20152010

Die unterschiedlichen Ausführungen der Fahrradanhänger

Fahrradanhänger für Babys 
Mit dieser Ausführung kann man die Babys sowie Kleinkinder mit dem Fahrrad mitnehmen. Hier befindet sich im Innenbereich ein weiterer Sitz. Dieser Sitz dient zur Absicherung und Fixierung des Kleinkindes oder des Babys. Dadurch rutscht das Kleinkind oder Baby nicht im Sitz hin und her. Somit sinkt das Verletzungsrisiko erheblich.
Fahrradanhänger für Kinder 
Wenn die Kinder noch nicht die Kondition für eine eigene Radtour haben, ist ein Fahrradanhänger die ideale Lösung dafür. Diese Versionen werden als Einsitzer angeboten. Auch gibt es hier Zweisitzer, die entsprechend belastbar sind. Solche Ausführungen eignen sich für Kinder von 1 bis 6 Jahren.
Fahrradanhänger für Hunde 
Nicht jeder Hund läuft neben dem Fahrrad die Strecke mit. Eine Alternative hierfür bietet dann eine Ausführung für Hunde. Von der Größe her ist diese Version so gestaltet, das hier auch verschiedene Rassen darin ihren Platz finden. Die Anhänger sind an allen Seiten geschlossen, um das Risiko zu vermeiden, dass der Hund herausspringt. Auch ist teilweise hier auf der Rückseite ein Griff angebracht, um zu schieben.
Fahrradanhänger als Lastenträger 
Diese Version ist für die Mitnahme von Gepäck konzipiert. Dieser Fahrradanhänger ist extrem robust und belastbar. Dies kann, was die Belastbarkeit anbelangt, bis maximal 40 Kilogramm gehen.

Die Vor- und Nachteile der Fahrradanhänger

Einer der wichtigsten Vorteile von einem Anhänger ist, dass man ihn relativ leicht am Fahrrad befestigen kann. Darüber hinaus gibt es, je nach Ausführung, deutliche Unterschiede, wie zum Beispiel verfügt der Anhänger für die Babys über einen zusätzlichen Sitz und der Fahrradanhänger für Kinder ist zusätzlich gefedert. Der Anhänger für Hunde hat ein zusätzliches Fenster und bei dem Lastenanhänger ist der Transport von großem Gepäck möglich.

Dabei kann es bei einem Anhänger ohne Anhängerkupplung jedoch zu Problemen bei der Befestigung kommen.. Deshalb ist es sinnvoll, sich hier eine Anhängerkupplung zusätzlich zu besorgen,

Wie viele Räder gibt es bei einem Fahrradanhänger?

Der größte Teil der einfachen Anhänger verfügt über zwei Hinterräder. Die Verbindung mit dem Fahrrad erfolgt über eine Anhänger-Kupplung. Die Verbindung ist einfach und schnell zu handhaben. Es gibt aber auch Anhänger, die man als Buggy-Ersatz verwenden kann. Diese haben vorne ein Einrad. Somit steht der Fahrradanhänger auch nach dem Auflösen vom Fahrrad stabil und kann dann vorne in einer Spur geschoben werden.

Sollte ein Fahrradanhänger gefedert sein?

Eine solche Federung ist hauptsächlich für die Anhänger für Hunde und Babys oder Kinder –Ausführungen wichtig. Diese Federung bei einem Rad-Anhänger sollte straff eingestellt sein. Dadurch werden dann Unebenheiten auf der Straße wesentlich besser aufgenommen Ebenso profitiert auch der Fahrer bei einer guten Federung beim Anhänger, weil sich der Fahrradanhänger so leichter dann auch ziehen lässt.

Welche Ersatzteile gibt es für Fahrradanhänger?

Hierbei werden vor allen Dingen Ersatzteile für die Verschleißteile angeboten. Dazu gehören zum Beispiel die Deichsel, die Reifen, welche eine hohe Belastung auszuhalten haben und deshalb ist hier ein regelmäßiger Wechsel erforderlich. Diese Teile für diese Anhänger werden direkt von den einzelnen Herstellern oder auch von Online-Plattformen angeboten.

Worauf sollte man beim Kauf von einem Fahrradanhänger achten?

Bei einem Fahrradanhänger stehen der Komfort und die Sicherheit im Vordergrund. Der günstige Preis für einen solchen Anhänger darf die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Auch die Farbe ist individuell bei einem Anhänger ein Entscheidungskriterium, dies ist jedoch von Fall zu Fall Geschmackssache. Auch stellt sich bei jedem Radanhänger die Frage, wie erfolgt die Befestigung am Fahrrad? Dazu ist eine Fahrradanhänger Kupplung erforderlich. Sie stellt die Brücke zwischen dem Fahrrad und dem Anhänger dar und sorgt für eine sichere Verbindung.  Aufgrund der verwendeten Materialien sowie der Bauweise gibt es für die unterschiedlichen Anhänger verschiedene Belastungsgrenzen. In der Regel liegt die maximale Belastbarkeit bei 40 Kilogramm. Ebenso wichtig ist die Kabinenausführung, in der dann das Baby, das Kind oder der Hund sitzen. Eine solche Kabine sollte robust und mit einem Sichtfenster ausgestattet sein. Wegen der Ausstattung mit der Anzahl der Räder sollte man sich vor der Kaufentscheidung fragen, ob man es auch als Handwagen oder Buggy (ein Rad) oder nur als Anhänger (2 Räder) nutzen möchte.

Erstklassige Fahrradanhänger für einen zuverlässigen und sicheren Transport

Ein hochwertig verarbeiteter und sicherheitsgeprüfter Radanhänger dient als sicheres Transportmittel, um Kinder ab einem Alter von 6 Monaten mit dem eigenen Fahrrad zu befördern. Ist das Modell mit einem durchgehenden Überrollbügel ausgestattet, schützt die Konstruktion im Falle eines Unfalles das Kind zuverlässig, sofern dieses einen Helm trägt und angeschnallt ist. Für eine maximale Sicherheit muss das Zugrad unbedingt für das jeweilige Anhängergewicht konzipiert bzw. dafür zugelassen sein.

Kind und Fahrrad sollten sowohl zur Probefahrt mit dem Fahrradanhänger als auch zur individuellen Anpassung in das Fachgeschäft mitgenommen werden. Erstklassige Produkte verfügen über eine Fahrgastzelle, die sich vollständig schließen lässt. Eine durchgängig stabile Konstruktion mit integriertem Überrollbügel ist ein eindeutiges Qualitätsmerkmal. Der Anhänger sollte im Kopfbereich keine Stangen besitzen. Eine weiche Federung sowie eine feste Bodenwanne sind ebenfalls Indikatoren für einen exzellenten und sicheren Radanhänger. Der Rahmen des Produktes muss auf unmittelbarer Höhe von PKW – Stoßstangen angebracht sein.

Sicherheit an erster Stelle

Eine tiefe Kuppelung und ein tiefliegender Schwerpunkt intensivieren die Produktsicherheit eines Fahrradanhängers. Gleichzeitig sollte das Modell eine maximale Breite von einem Meter, eine Länge von zwei Metern und eine Höhe von 140 cm nicht überschreiten. Der Radanhänger sollte bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 45 kg ausgerichtet sein. Ein Fünf – Punkte – Gurt zur Fixierung bzw. Befestigung mitfahrender Kinder, ein Speichenschutz, der einem eventuellen Radeingriff präventiv entgegen wirkt und ein komplett kantenfrei gestalteter Innenraum erhöhen die Sicherheit von einem Fahrradanhänger. Ausreichend Kopf- und Beinfreiheit im Innenraum sorgen für einen anhaltend komfortablen Transport. Für eine perfektionierte Sichtbarkeit im Straßenverkehr ist das Modell laut STVO rundherum mit passiven Reflektoren sowie einer Vorder- und Rückleuchte zu verkleiden.

Ein “ GS – Prüfsiegel“ belegt die unabhängige Prüfung des Fahrradanhängers durch eine zugelassene Zertifizierungsstelle. Ein derartiges Prädikat ist stets als Kaufargument zu verstehen, das die optimale Produktsicherheit des Artikels nachweist. Zudem sind Testauszeichnungen der “ Stiftung Warentest“ und “ Öko – Test“ aussagekräftige Prämierungen, die einen hochwertigen Anhänger kennzeichnen.

Spezifisches Zubehör erhöht die Produktsicherheit des Anhängers. Speziell angefertigte Kuppelungen generieren eine perfekte Stabilisierung des Modelles. Demnach bleibt der Anhänger dauerhaft standfest. Ein Umkippen wird zielgerichtet verhindert, selbst wenn das Fahrrad umfällt oder kippt. Helme für zu transportierende Kinder und Babyschalen für Säuglinge, gewährleisten eine optimierte Sicherheitsausstattung.

Hersteller empfehlenswerter Fahrradanhänger

Laut umfassender Testberichte stellen die Firmen “ Qeridoo“, “ Burley“, “ Thule“ und “ Croozer“ exzellente Fahrradanhänger her. Das Produktportfolio der einzelnen Hersteller umfasst Modelle in Einzel – und Doppelvarianten. Daher können wahlweise ein oder zwei Kinder befördert werden.

Ein empfehlenswerter und innovativer Anhänger ist grundsätzlich mit einem geringen Eigengewicht verknüpft. Bei Bedarf ist ein unkompliziertes Zusammenklappen des Modelles möglich. Zusätzlich können neuartige Anhänger oftmals optional zu einem Buggy oder Jogger umgebaut werden. Aufgrund dessen bieten entsprechende Modelle ein hohes Maß an Flexibilität. Eine komfortable Nutzung ist daher in allen Umgebungen und Geländeprofilen bzw. bei verschiedensten Witterungsverhältnissen umzusetzen.

Das schwedische Unternehmen “ Thule“ fertigt beispielsweise Mulitsport – Fahrradanhänger. Wegen der multifunktionalen und dynamischen Produkteigenschaften kann etwa der Anhänger “ Thule Chariot“ im Rahmen unterschiedlicher sportlicher Aktivitäten eingesetzt werden. Das innovative Produkt kann beim Rad fahren, Joggen, Skilanglaufen oder während des Spazieren Gehens genutzt werden. Ergänzend produzieren die Erzeuger Fahrradanhänger, die primär für den Alltag bestimmt sind.

Fahrradanhänger Kaufempfehlungen

Qeridoo Sportrex Kinder Fahrradanhänger für ein Kind mit einstellbarer Federung

Diese Ausführung ist für 1 Kind konzipiert und verfügt über ein Leergewicht von 15 Kilogramm. . Das Faltmaß beträgt 38 x 68,5 x 115,5 Zentimeter. Die maximale Zuladung beträgt 35 Kilogramm. Das Höchstalter der hier mitfahrenden Kinder liegt bei 6 Jahren

Burley D`Lite Fahrradkinderanhänger

Die Ausführung ist mit einer verstellbaren Federung und einem höhenverstellbaren Schiebebügel ausgestattet. Das Verdeck ist wasserabweisend und man kann es zusammen klappen.

Alter Klassiker: Alu-Gepäck- und Kinder Fahrradanhänger , 20 Zoll, gelb

Diese Ausführung besteht aus einem faltbaren Alu-Rahmen mit einem zusätzlichen Sicherheitsrahmen um die Laufräder herum. Die Laufräder sind mit einem Schnellverschluss versehen. Das Exemplar ist 2-sitzig und mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Auch sind ein Sicherheitsreflexdreieck auf der Rückseite sowie Reflektoren vorhanden. Die Anbindung an das Fahrrad erfolgt mit einem Schnellverschluss und einer Universalkupplung.

Fazit:
Bei einer Kaufentscheidung sollte zunächst einmal die Sicherheit an oberster Stelle stehen. Dabei runden dann ein hochwertiger Eindruck sowie die Verarbeitung eine solche Kaufentscheidung ab. Von der Optik und der Farbgebung her. muss hier dann individuell entschieden werden, weil hier die Geschmäcker oft sehr unterschiedlich sind.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]