Skip to main content

Kinderfahrradsitz Test

Kinderfahrradsitz Test & Vergleich – Die aktuellen Modelle 2018

Der Kinderfahrradsitz – Für den modernen Familienausflug

Sind Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit, um Ihr Kind mit auf eine Fahrradtour zu nehmen, obwohl Ihr Kind noch nicht eigenständig Fahrrad fahren kann? Der Kinderfahrradsitz löst genau dieses Problem! In diesem Ratgeber erhalten Sie wichtige Tipps über den Gebrauch von Kinderfahrradsitzen und was Sie bei dessen Kauf beachten sollten. Der Kinderfahrradsitz erfreut sich besonders unter Familien immer größerer Beliebtheit, da dies eine moderne und einfache Methode ist, um sein Kind sicher mit dem Fahrrad zu transportieren.

Unsere Kinderfahrradsitz Empfehlungen

Kinderfahrradsitz Test - Testberichte zusammengefasst

Nachfolgend haben wir nach einem Kinderfahrradsitz Test für Sie gesucht. Im Internet gibt es einige unseriöse Anbieter, welche einen angeblichen Test suggerieren, dieser aber nie stattgefunden hat. Dementsprechend ist es für uns wichtig, dass wir Testberichte von seriösen Anbietern wie Stiftung Warentest und Öko-Test für Sie zusammenfassen und präsentieren.
VerbrauchermagazinStiftung WarentestÖko-Test
Kinderfahrradsitz Test gefunden?
Zum Test

"6 Kinderfahrradsitze im Test"
Zum Test
Testbericht Ausgabe02/201801/2015

Große Vielfalt an Kinderfahrradsitzen

Es gibt ein breitgefächertes Angebot an Kinderfahrradsitzen in den verschiedensten Größen, Farben und Formen: So gibt es Sitze, die für den maximalen Komfort Ihres Kindes gepolstert sind, wiederum andere lassen sich in der Höhe verstellen und es gibt Sitze für die Vorderseite des Fahrrads, aber auch für die Rückseite des Fahrrads.
Jedoch steht dabei natürlich die Sicherheit über der Funktionalität, darum können die Füße Ihres Kindes auf speziellen Ablagen für die Füße gesichert werden, sodass die Füße nicht in die Speichen geraten können. Außerdem ist natürlich ein Sicherheitsgurt vorhanden, hier kann man zwischen verschiedenen Gurten und Farben einen beliebigen Sicherheitsgurt auswählen.
Diese große Auswahl und die einfache Funktionalität machen den Kinderfahrradsitz unter Familien sehr beliebt, da dieser für die verschiedensten Ausflüge mit dem Fahrrad eine große Bereicherung ist.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Fahrrad-Kindersitzes achten

Damit Sie beim Kauf eines Kinderfahrradsitzes gut beraten und informiert sind, sollten Sie folgende Tipps und Kriterien beachten:

Auch hier gilt: Kinderhelm ist Pflicht

Auch wenn das Kind nicht selbst am Steuer sitzt, ist die Gefahr genau so groß, wie bei den Erwachsenen. Daher gilt hier unbedingt die Helmpflicht. Ist das Kind übermüdet oder albert rum, ist ein Fahrradanhänger eine tolle Option, um ein Nickerchen zu machen.

Das Material und die Verarbeitung der Fahrradsitze

Die Qualität des Kinderfahrradsitzes sollte bei Ihrer Kaufentscheidung eine große Rolle spielen, da letztendlich die Qualität der verarbeiteten Materialien des Sitzes einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden Ihres Kindes hat.
So ist meist Kunststoff das Material der Wahl, da Kinderfahrradsitze aus Kunststoff eine hohe Flexibilität und ein geringes Gewicht mit sich bringen, jedoch gibt es auch hierbei qualitative Unterschiede:
Dabei spielt gerade das Materialverhalten unter Temperatureinfluss eine entscheidende Rolle, denn die Kunststoffteile dürfen keinesfalls in den kalten und in warmen Jahreszeiten durch die Einstrahlung der Sonne, als auch durch die Kältebelastung nicht rissig oder auf andere Art geschädigt werden. Das verbaute Kunststoff darf dabei ebenfalls keine giftigen Stoffe oder anderweitig schädliche Stoffe enthalten, um dies sicherzustellen werden die Sitze vom u. a. vom TÜV geprüft.
Doch nicht nur das Material des Sitzes sollte gut verarbeitet sein, denn damit Ihre Kinder bei der Fahrt keine starken Erschütterungen spüren müssen, sollte die Polsterung des Kindersitzes ausreichend weich und gefedert sein.

Wichtige Tipps und der Preis des Kinderfahrradsitzes

Da Ihr Kind zukünftig sicher im Kinderfahrradsitz transportiert werden kann, sollten Sie keineswegs am falschen Ende sparen und ein äußerst günstiges Modell kaufen, ohne sich hinreichend zu informieren.
Kinderfahrradsitze gibt es in einer Preisspanne von 30,00 € bis hin zu knapp 200,00 €, es ist also auch für Ihr Budget ein passender Kinderfahrradsitz dabei.
Manche Sitze können Sie optional an der Vorderseite Ihres Fahrrads, aber auch an Ihrer Fahrradrückseite befestigen, hierbei sollten Sie aber beachten, dass Ihr Kind ab einem Gewicht von 15 kg nur auf der Fahrradhinterseite befördert werden darf.
Außerdem ist darauf zu achten, dass der Kinderfahrradsitz mit dem Rohrdurchmesser des Fahrrads sowie mit der Zollgröße und anderen Maßangaben des Herstellers der Kindersitze übereinstimmen sollte.
Die Sicherheitsgurte und andere Komponenten des Sitzes, wie z. B. dem Sitzpolster, können im Nachhinein ganz einfach ausgetauscht werden, sollten Sie feststellen, dass die verbauten Teile Ihnen nicht gefallen.

Die Top 3 Empfehlungen von Kinderfahrradsitzen

Damit Sie bei einer so großen Vielfalt an Kinderfahrradsitzen nicht den Überblick verlieren, haben wir im Folgenden drei empfehlenswerte Testsieger von Amazon aufgelistet und im Detail beschrieben:

Der Prophete Sicherheits-Kindersitz

Der Sicherheits-Kindersitz von Prophete ist der erste empfehlenswerte Kinderfahrradsitz für Sie. Der Prophete Sicherheits-Kindersitz ist auf Amazon in Grau und in Orange und zu einem Preis von 36,99 € erhältlich. Der Kinderfahrradsitz ist ausschließlich für die Hinterseite des Fahrrads geeignet und bringt durch eine stabile Rahmenbefestigung zusätzliche Sicherheit für Ihr Kind mit sich. Die Fußrasten des Sitzes sind verstellbar und sichern die Füße durch Sicherheitsschnallen. Der Sicherheitsgurt ist ein sogenannter Hosenträgergurt, der einen simplen Schnellverschluss besitzt und zudem verfügt der Kinderfahrradsitz über ein bequemes Sitzpolster. Für den billigen Preis und die hochwertige Qualität und Sicherheit ist der Sitz absolut empfehlenswert und erfüllt alle Kriterien der Preis-Leistung.

Der Britax Römer Kinder-Fahrradsitz Jockey Comfort

Die zweite Empfehlung für Sie ist der Fahrradsitz Jockey Comfort von Britax Römer. Der Sitz ist in einer schwarz-grauen Farbe auf Amazon für einen Preis von 120,00 € erhältlich. Dieser Kinderfahrradsitz spezialisiert sich auf den Komfort Ihres Kindes während des Fahrradfahrens. Der Sitz verfügt über eine verstellbare Kopflehne und eine veränderbare Rückenlehne für eine angenehme Liegeposition. Der Sitz besitzt außerdem einen Sicherheitsgurt mit bequemen Schulterpolstern und einem extra großen Speichenschutz, damit die Füße Ihres Kind während der Fahrt nicht zwischen die Speichen geraten können.
Dieses Modell kostet einen hohen Preis, ist diesen jedoch absolut wert, wenn Sie für den maximalen Komfort Ihres Kindes während der Fahrradfahrt sorgen wollen.

Der Polisport Kindersitz

Auf dem dritten Platz der Testsieger befindet sich der Kindersitz PO8632600002 Babytrage Bilby Junior von Polisport. Dieser Sitz ist auf Amazon in einer grauen Färbung für 35,62 € zu erwerben. Im Gegensatz zu den anderen beiden Kindersitzen, kann dieser Sitz ebenfalls an dem Vorderbau des Fahrrads befestigt werden, dabei darf das Gewicht des Kindes jedoch nicht 15 kg überschreiten. Der Kinderfahrradsitz verfügt zudem über einen einstellbaren Sicherheitsgurt, eine Fußstütze mit Sicherheitssystem und einen Sicherheitsriegel an der Vorderseite des Sitzes, welcher ebenfalls als Griff oder Stütze von dem Kind verwendet werden kann. Ein weiterer großer Vorteil dieses Sitzes ist, dass das Kissen leicht gewaschen werden kann.
Dieser Sitz ist ebenfalls eine sehr gute Wahl für einen niedrigen Preis, wenn man einen Kindersitz für den Fahrrad-Vorderbau sucht.

Fazit:
Ein Kinderfahrradsitz ist perfekt für jeden geeignet, der mit seinen Kindern Fahrrad fahren möchte, aber die Kinder noch nicht selbst in der Lage sind, Fahrrad zu fahren. Die Kindersitze eignen sich beispielsweise perfekt für Ausflüge an sonnigen Tagen, jedoch ist die Anwendung der Sitze bei kalten Temperaturen nicht empfehlenswert. Ob Sie den Park erkunden, Verwandte besuchen oder eine Fahrradtour entlang der Küste planen, der Kinderfahrradsitz wird Sie nicht enttäuschen und sollte heutzutage zur Grundausstattung einer jeden Familie gehören.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]