Skip to main content

Schulranzen Test

Schulranzen Test & Vergleich – Die aktuellsten Modelle 2018

Was ist wichtig bei der Wahl eines optimalen Schulranzens ?

Im Mittelpunkt der Auswahlkriterien steht der Tragekomfort und die ergonomische Passform des Schulranzens. Bei möglichst geringem Eigengewicht sollte sich die Tragelast so perfekt verteilen, dass für das Kind möglichst wenig Belastung entsteht. Der Schulranzen sollte auch über ausreichend Reflektoren und Anteile von Signalfarbe verfügen, um im Straßenverkehr stets gut sichtbar zu sein. Bei den Tragegurten ist die effiziente Polsterung wichtig. Das verwendete Material muss ausreichend stabil und robust sein, um beim täglichen Gebrauch allen Strapazen standhalten zu können. Empfehlenswert ist auch, darauf zu achten, dass dieser aus atmungsaktivem Material gefertigt wurde.

Ferner ist bei der Auswahl die Größe und körperliche Konstitution des Schulkindes zu berücksichtigen, sowie die örtlichen Gegebenheiten des Schulweges und die individuellen Wünschen des Kindes. Farbgebung und Design sollten dem Geschmack des Kindes entsprechen und ihm gefallen, damit es im täglichen Gebrauch gerne mit sich führt. Zur Auswahl steht Quer- oder Längsformat. Neben den herkömmlichen Ausführungen sind auch Schulrucksäcke mittlerweile sehr beliebt.

Unsere Schulranzen Empfehlungen

Schulranzen Test - Testberichte zusammengefasst

Nachfolgend haben wir nach einem Schulranzen Test für Sie gesucht. Im Internet gibt es einige unseriöse Anbieter, welche einen angeblichen Test suggerieren, dieser aber nie stattgefunden hat. Dementsprechend ist es für uns wichtig, dass wir Testberichte von seriösen Anbietern wie Stiftung Warentest und Öko-Test für Sie zusammenfassen und präsentieren.
VerbrauchermagazinStiftung WarentestÖko-Test
Schulranzen Test gefunden?
Zum Test

"10 Schulranzen im Test"
Zum Test
Testbericht Ausgabe03/201301/2018

Schulranzen für Jungen & Mädchen

Zusätzlich zu den gut gepolsterten Tragegurten ist ein ebenfalls gepolsterter Tragegriff von mindestens acht Zentimeter Länge wichtig. Auch die Verschlüsse des Schulranzens sollten leicht zu handhaben und sicher sein. Es sollte über eine ausreichende Anzahl leicht zugänglicher Seitentaschen verfügen. Der Deckel beziehungsweise die Decklasche muss weit und unkompliziert zu öffnen sein.
Wichtig ist in jedem Fall, sich bei der Auswahl des geeigneten Ranzens viel Zeit zu lassen und mit Geduld das große Angebot zu sondieren. Die persönlichen Eigenheiten des Kindes für welches der Schulranzen auszuwählen ist sollten stets im Mittelpunkt der Betrachtung stehen.

Unsere Schulranzen Kaufempfehlungen

ergobag Schulranzen

Der ergobag Schulrucksack der Grundschule Edition wird in einem Set bestehend aus sieben Teilen geliefert. Neben dem eigentlichen Schulranzen bekommt man noch einen Turnbeutel, eine Heftebox, ein gefülltes Federmäppchen, ein Schlampermäppchen, einen Brustbeutel und fünf Kletties zusätzlich geliefert.
Der ergobag Schulrucksack hat den Vorteil, dass er passend zur Körpergröße des Kindes eingestellt werden kann. Er wächst mit und kann von 1,10 bis 1,50 flexibel angepasst werden. Seine Aufteilung ist den Bedürfnissen der Grundschulkinder entsprechend vorgenommen worden und die Magnetvershlüsse sind kinderleicht zu bedienen. Es hat neben den Schultertragegurten auch einen gepolsterten Hüftgurt, der zusätzlich das ergonomische Trageverhalten mitbestimmt. Er ist leicht und wasserdicht.
Darüberhinaus gewährleistet er ausreichend viel Verkehrssicherheit durch den Einsatz von reflektierenden Anteilen . Dadurch dass seine Textilteile aus 100 Prozent recycelten PET Flaschen hergestellt werden trägt er auch noch zum Umweltschutz bei.

„Blue Hearts“ Schulranzen von Herlitz

Der Herlitz Schulranzen für 57,18 Euro wird bei Amazon ebenfalls als Set angeboten. Im Herlitz Loop Plus Set besitzt es ebenfalls ein ergonomisches Rückenpolster und wird mit Klickverschlüssen geschlossen. Zusätzlich sind im Lieferumfang auch noch ein 16-teiliges Schüleretui, ein Sportbeutel, ein Faulenzermäppchen und diverse Klettmotive enthalten. Diese sehr preisgünstige Alternative zum ergobag macht durchaus einen recht strapazierfähigen Eindruck und könnte die Grundschulzeit über als treuer und geeigneter Begleiter dienen.

Ylvy & the Minimoomis Schulranzen

Zu 3.: Auf Platz drei nun liegt bei Amazon ein exotischer Schulranzen mit der ausgefallene Bezeichnung Ylvi & the Minimoomis. Zum super günstigen Preis von 39,50 Euro erhalten die Kunden einen Schulranzen mit festem Korpus und LED Beleuchtung. Dieser hat Glitzeranteile und viele Reflektoren, gepolsterte Tragegurte und einen Brustgurt. Seine Motive und Farben werden sicherlich das Herz vieler kleiner Kinder höher schlagen lassen und dabei macht er einen durchaus sicheren, gut durchdachten Eindruck. Diese sehr preiswerte Variante wirkt verspielt und hat doch sehr viele Details, die man bei teureren Ranzen oft vergeblich sucht.

Scout Schulranzen

Die Marke Scount steht für Qualität seit Jahrzehnten. Wir haben uns bewusst für kein Schulranzen entschieden, da das Sortiment enorm ist, sowie die Qualität aller Produkte gut ist. Wenn Sie sich für die Marke Scout entscheiden, werden Sie es nicht bereuen.

Fazit zur Erleichterung der Kaufentscheidung:

Welche Schwerpunkte letztlich die Kaufentscheidung bestimmen ist immer individuell zu berücksichtigen. Nicht jeder Ranzen muss mitwachsen. Manchmal ist es vielleicht sinnvoller mehr auf den kindlichen Geschmack einzugehen, als nur auf rationale Auswahlgründe zu setzen. Wählt man ein eher preisgünstiges Modell fällt der Wechsel nach ein oder zwei Jahren zu einem anderen Modell vielleicht leichter.

Andererseits legen viele Eltern Wert auf bewährte Markenprodukte, die in gewisser Weise auch als Prestigeobjekte dienen sollen.
Der ergobag Schulranzen ist der teuerste der drei vorgeschlagenen Produkte und hat den Vorteil, dass er aus recycelten Materialien hergestellt wird. Er ist sicherlich das Exemplar, welches das ökologische Gewissen am ehesten beruhigen kann.
Der Herlitz Ranzen wirkt solide und bodenständig. Sein Preis ist vergleichsweise eher günstig und somit kann man mit ihm kaum etwas falsch machen.
Alle drei empfohlenen Exemplare sind dazu geeignet das Schulkind durch die ersten Grundschuljahre sicher und ergonomisch zu begleiten. Letzten Endes wird die individuelle Schwerpunktsetzung die Kaufentscheidung bestimmen. Der preisgünstigste Schulranzen kommt aus China, was allerdings mittlerweile kein Ausschlusskriterium mehr sein sollte, da viele Hersteller mit europäischen Markennamen dort fertigen lassen und die Standards für Qualität an unsere Wünsche in Europa angepasst wurden.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]