Skip to main content

Wickelkommode Test

Wickelkommode Test & Vergleich – Die besten Modelle 2018

Wenn sich Zuwachs in der Familie ankündigt, ist neben dem Babybett die Wickelkommode ein wichtiger Bestandteil im Kinderzimmer. Viele junge Eltern verbringen viel Zeit vor der Kommode, Windeln wechseln, eincremen, anziehen oder massieren gehören zum täglich Alltag.

Unsere aktuellen Wickelkommoden Empfehlungen

Wickelkommode Test - Testberichte zusammengefasst

Nachfolgend haben wir nach einem Wickelkommoden Test für Sie gesucht. Im Internet gibt es einige unseriöse Anbieter, welche einen angeblichen Test suggerieren, dieser aber nie stattgefunden hat. Dementsprechend ist es für uns wichtig, dass wir Testberichte von seriösen Anbietern wie Stiftung Warentest und Öko-Test für Sie zusammenfassen und präsentieren.
VerbrauchermagazinStiftung WarentestÖko-Test
Wickelkommode Test gefunden?

"10 Wickelkommoden im Test"

Zum Test
Testbericht Ausgabe01/2010

Welche Wickelkommode ist die Richtige?

Um alles möglichst in Reichweite zu haben, benötigt eine Wickelkommode ausreichend Stauraum. Ebenso ist darauf zu achten, dass sich ein Wickelaufsatz am Möbelstück befestigen lässt. Dieser kann je nach belieben am Möbelstück angebracht oder später demontiert werden. gerade bei größer werdenden Kindern, die nicht mehr ruhig da liegen, ist solch ein Aufsatz wichtig um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten.
Ein Vorteil von Kommoden im Gegensatz zu einfachen Wickeltischen, man kann sie auch über viele Jahre im Kinderzimmer nutzen, indem der Wickelaufsatz abgebaut wird und aus der Wickelkommode eine einfache Kommode wird. Um dem Kind einen möglichst hohen Komfort zu bieten, ist es nötig eine gepolsterte Wickelauflage zu zusätzlich zu kaufen, denn allein auf dem Holz wird es auf Dauer doch zu hart.

Wichtig für die Eltern ist die optimale Höhe der Kommode, um nachhaltig Rückenprobleme zu vermeiden. In erster Linie sollte sich die Höhe der Kommode an der Körpergröße der Eltern orientieren, eine Pauschalisierung ist dafür nicht möglich.
Es gibt viele Kriterien die Sie beim Kauf einer Wickelkommode beachten müssen und die Fülle an Angeboten macht die Auswahl nicht gerade leichter, deswegen gibt es hier unsere 3 Empfehlungen.

Wickelkommode Maximilian

Die Kommode Maximilian von der Firma Original by Storafo ist aus Massivholz und kann mit einem geringen Gewicht, hoher Standfestigkeit und Stabilität punkten. Die Wickelhöhe hier ist von 87 cm bis 92cm variabel. Für die Sicherheit des Kindes hat sie 2 abgerundete Sicherungsleisten. Diese Kommode lässt sich durch Abbauen des Wickelaufsatzes zu einer einfachen kommode umfunktionieren. Sie bietet hohen Komfort und eine gute Qualität neben 2 Türen und 3 Fächern bietet sie auch ausreichend viel Stauraum.

Rauch Baby Wickelkommode

Die Kommode von Rauch ist mit 64 kg etwas schwerer, dafür aber aus massiven Eichenholz, farblich mit Absetzungen in Alpin weiß. Sie hat eine Wickelhöhe von 94 cm. Extra viel Stauraum erhält man durch 2 Türfächer, 3 Schubladen, einem seitlichen Regal und 3 offenen Fächern, mehr geht nicht. Sie bietet hohe Standfestigkeit, Stabilität und ist ebenfalls zu einer normalen Kommode um baubar. Durch die großzügige Wickelfläche und einer Absturzsicherung bietet sie einen hohen Komfort. Das schönste an dieser Wickelkommode ist allerdings, dass sie nachhaltig und in Deutschland produziert wird.

Schardt Kommode

Ein variabler Wickelaufsatz zur Schardt Kommode gibt es in jeder Ausführung dazu. Dieser kann ganz nach belieben links, rechts oder mittig montiert werden. Mit 69kg zählt auch diese Kommode zu den etwas schwereren Modellen. Für ausreichend viel Stauraum sorgen ein offenes Fach, ein Seitenregal mit Regalböden und 3 Schübe mit Selbsteinzug bzw. Softclose-Funktion. Sie ist durch ihr Massivholz sehr stabil und trotzdem leicht aufzubauen. Die Wickelkommode von Schardt hat eine Wickelhöhe von 93cm und ist in mehreren Farbvarianten erhältlich. Auch hier lässt sich schnell durch den Abbau des Wickelaufsatzes eine Kommode zaubern.

Welches Modell sich letztendlich für Ihr Kinderzimmer eignet hängt von dem jeweiligen Platzangebot, der weiteren Möblierung und vor allem vom Geschmack der Eltern ab, denn nur Sie entscheiden welche Kommode für Sie die Richtige ist.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]