Skip to main content

Beliebte Schlaflieder für Babys und Kleinkinder

Schlafleider für Babys und Kleinkind

Babys und Kinder lieben Schlaflieder. Diese sind ein schönes Einschlafritual und helfen Deinem Kind in seiner Entwicklung. Singe Deinem Kind öfter etwas vor – auch wenn es noch nicht mitsingen kann. Wenn Dein Kind etwas älter ist, wird es gerne mitsingen und sich vielleicht auch selbst in den Schlaf singen. Solltet Ihr zu den Eltern gehören, die kaum noch Kinderlieder kennen oder einfach vergessen haben – hier findet Ihr die beliebtesten Kinderlieder:

Der Mond ist aufgegangen

Der Mond ist aufgegangen,
die goldnen Sternlein prangen,
am Himmel hell und klar.

Der Wald steht schwarz und schweiget
und aus den Wiesen steiget
der weiße Nebel wunderbar.

Wie ist die Welt so stille
und in der Dämm‘rung Hülle
so traulich und so hold.

Als eine stille Kammer,
wo ihr des Tages Jammer
verschlafen und vergessen sollt.

Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen
und ist doch rund und schön.

So sind wohl manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil uns’re Augen sie nicht sehn.

So legt euch denn ihr Brüder
in Gottes Namen nieder.
Kalt ist der Abendhauch.

Verschon uns Gott mit Strafen
und lass uns ruhig schlafen
und unsern kranken Nachbar auch

Schlaf, Kindlein, schlaf

Schlaf, Kindlein, schlaf.
Der Vater hüt‘ die Schaf,
die Mutter schüttelt’s Bäumelein,
da fällt herab ein Träumelein.
Schlaf, Kindklein, schlaf.

Schlaf, Kindlein, schlaf.
Am Himmel ziehn die Schaf,
die Sternlein sind die Lämmerlein,
der Mond der ist das Schäferlein.
Schlaf, Kindlein, schlaf.

Schlaf, Kindlein, schlaf.
So schenk‘ ich dir ein Schaf
mit einer goldnen Schelle fein,
das soll dein Spielgeselle sein.
Schlaf, Kindlein schlaf.

Guten Abend, gute Nacht

Guten Abend, gute Nacht,
mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt,
schlüpf unter die Deck!
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.
Morgen früh, wenn Gott will,
wirst du wieder geweckt.

Guten Abend, gute Nacht,
dein Bett ist gemacht,
alle Freunde wollen jetzt ruh´n,
gute Träume wünsch ich nun!
Morgen früh, da freut sich schon
der neue Tag auf dich.
Morgen früh, da freut sich schon
der neue Tag auf dich.

La Le Lu

La-le-lu
nur der Mann im Mond schaut zu
wenn die kleinen Babies schlafen
drum schlaf‘ auch du.

La-le-lu
vor dem Bettchen steh’n zwei Schuh‘
und die sind genauso müde
geh’n jetzt zur Ruh‘.

Bridge:
Dann kommt auch der Sandmann
leis‘ tritt er ins Haus
sucht aus seinen Träumen
dir den schoensten aus

La-le-lu
nur der Mann im Mond schaut zu
wenn die kleinen Babies schlafen
drum schlaf‘ auch du.

Schlaflieder beruhigen Dein Kind

Singe Deinem Kind Lieder vor, es muss Dir nicht peinlich oder unangenehm sein. Deinem Kind ist es egal, ob Du die schönsten Töne von Dir gibst oder schief singst. Wenn der Text einmal nicht sitzen sollte, ist es auch nicht schlimm. Deine Stimme und Nähe sind hier gefragt und je öfter Du Deinem Kind etwas vorsingst, umso sicherer bist Du im Text. Die Augen Deines Kindes werden schnell zufallen und wenn Du möchtest, probiere einfach auch einmal moderne Texte aus. Eine Umfrage hat gezeigt dass 37 Prozent der britischen Eltern Klassiker aus den 90er Jahren vorsingen, 25 Prozent der Väter bringen ihre Kinder sogar mit Fußballhymnen zum Einschlafen. Deiner Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt.

Wenn Du nach weiteren Schlafliedern suchst, dann empfehlen wir Dir unsere große Schlaflieder-Datenbank . Dort findest Du Liedtexte zum Mitsingen, Youtube Videos, Spieluhrmelodien uvm.



Ähnliche Beiträge